Hörbuch,  Romane

Anika Decker – Wir von der anderen Seite [Rezension]

Es ist schon eine Weile her, dass ich „Wir von der anderen Seite“ als Hörbuch gehört habe. Schon lange wollte ich darüber schreiben, aber immer wieder kam ein anderes Buch dazwischen. Jetzt habe ich Urlaub und endlich Zeit euch von den vielen Hörbuch- und Buchschätzen zu berichten, die ich in den letzten Wochen und Monaten gehört und gelesen habe.

Inhalt

Rahel Wald schreibt Drehbücher für Komödien und verdient damit ihren Lebensunterhalt. Eines Tages wacht Sie im Krankenhaus auf – ohne Erinnerung was passiert ist. Sie liegt auf der Intensivstation und nach und nach beginnt sie ins Leben zurückzukehren und versucht zu rekonstruiere, was sie an diesen Punkt geführt hat.

Meine Meinung

Ich habe das Buch als Hörbuch gehört, wunderbar gelesen von Katja Riemann. Falls ihr am Zweifeln seid, ob ihr das Buch oder das Hörbuch nehmen sollt – hört das Hörbuch!! Katja Riemann gibt dieser Geschichte die perfekte Stimme. Selten habe ich es von der ersten bis zur letzten Minute so genossen zuzuhören.

Zurück zur Geschichte: Rahel wacht auf und liegt auf der Intensivstation. Einerseits amüsant anderseits eindringlich erzählt Anika Decker Rahels Weg zurück ins Leben. Mit viel Selbstironie und immer einem Augenzwinkern analysiert Rahel ihre Situation und wir als Leser begleiten ihren Weg vom ersten Aufwachen im Krankenhaus bis hin zur Rückkehr „in das normale Leben“.

Oft wusste ich während des Zuhörers nicht ob ich Lachen oder Weinen soll, denn beides passt bei diesem Roman. Sehr sachlich und fast schon hart beschreibt Anika Decker Rahels Odyssee durch den Krankenhausalltag, die falschen Diagnosen und den langen Leidensweg verbunden mit dem Verlust jeglicher Selbstständigkeit und körperlicher Unversehrtheit. Aber immer auch mit einer großzügigen Portion Selbstironie und Witz.

Die Geschichte von Rahel ähnelt der eigenen Geschichte von Anika Decker. Genau wie Rahel ist sie Drehbuchautorin und lag im Koma. Den meisten bekannt sein dürfte ihr Drehbuchdebüt „Keinohrhasen“, verfilmt von und mit Til Schweiger. Aber keine Angst, „Wir von der anderen Seite“ ist anders als „Keinohrhasen“.

Neben der schrägen Rahel sind mir beim Lesen bzw. Zuhören auch die Familie Wald, Kevin und – nicht zu vergessen – das winkende Eichhörnchen ans Herz gewachsen. Was es damit auf sich hat, dazu hier ein Textauszug aus der Seite www.wirvonderanderenseite . Hier ist auch eine Leseprobe zu finden, für alle die einen ersten Eindruck des Romans haben möchten.

Ein kleiner Ausschnitt

Intensivstation
…Der Medikamentenwahn hat immerhin auch seine guten Seiten. Ich kneife die Augen zu und sehe ein putziges Eichhörnchen, das mir zuwinkt wie in einem Disneyfilm. Wie süß! Wie ist denn das hierhergekommen? Ich würde es gerne streicheln. Moment mal, kann das überhaupt sein? Ich frage meinen Bruder, ob er sieht, was ich sehe. Ein zweifelnder Blick. Jetzt führt das Eichhörnchen einen kleinen Tanz auf. Ich sehe jubelnde kleine Fäuste. Juri lacht über meine Empörung, aber er muss mich leider enttäuschen in puncto Nager: »Das sind wohl die Nachwirkungen der letzten Wochen.« Ich verstehe nicht. Ich bin doch erst gestern mit dem Nierenstein hergekommen. Als ich den Schrecken in seinem Gesicht sehe, wird mir schlecht. Irgendein Gerät fängt grell an zu piepen. Eine Schwester schießt herein und sagt, ich solle mich beruhigen. Entschlossen drückt sie mir die Sauerstoffmaske auf Mund und Nase. Panik liegt in der Luft, und ich bin Darth Vader.

https://www.wirvonderanderenseite.de/

Fazit

Ein wunderbarer und zugleich erschreckender Roman über Krankheit, Intensivmedizin und die Rückkehr in das „normale Leben“, grandios gelesen von Katja Riemann. Ich konnte nicht aufhören zuzuhören und war zutiefst traurig als das Buch beendet war – ich hätte noch stundenlang weiterhören können!

Mehr braucht man dazu nicht zu sagen: Lesen oder Hören – Unbedingt!!

❤️❤️❤️❤️❤️ Herzen für einen beeindruckenden Roman, der mit der Krankenhausromantik aufräumt und zum nachdenken anregt und dabei noch witzig und unterhaltsam ist.

Über das Buch

Das Buch und das Hörbuch sind 2019 erschienen. Das Buch im Ullsteinverlag, das Hörbuch als Audio CD im Hörbuch Verlag Hamburg oder im Abo bei audible

Als gebundene Ausgabe kostet das Buch EUR 20,00 (link zum Buch bei Thalia), die Audio CD kostet EUR 12,99 (link zur CD bei Thalia) oder im Abo bei Audible für ein Guthaben.

weitere Bloggerstimmen

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

5 Kommentare

  • Kerstin

    Liebe Vera,

    vielen Dank für den Tipp. Das Hörbuch ist direkt bei mir eingezogen. Jetzt noch schnell den Krimi von Katrine Engberg zu ende hören und dann startet eine neue Geschichte. Ich finde es wichtig, dass man dem Sprecher bzw. der Sprecherin auch stundenlang zu hören kann. Ich bin gespannt, wie mir das Buch gefallen wird.
    LG Kerstin

  • Elena

    Hallo Vera,

    dein Blog gefällt mir optisch immer wieder wunderbar, wenn ich vorbeischaue. Leider matchen wir bei den Genres nicht so. Aber das Buch habe ich tatsächlich schon länger auf meiner Wunschliste und nach dieser Rezension ist es wieder ein Stückchen höher gerutscht. Vielleicht belebe ich damit auch meine Hörbuchzeiten wieder.

    Viele Grüße
    Elena

  • Emma Zecka

    HI Vera,
    vielen Dank für diese tolle Rezension. Das Hörbuch klingt wirklich spannend und erinnert mich etwas an „Ein Schnupfen hätte auch gereicht“ von Gaby Köster. Die Komikerin erlitt einen Schlaganfall und beschreibt in dem Hörbuch, wie es ihr nach dem Schlaganfall erging.
    Katja Riemann habe ich bisher in ein oder zwei Filmen erlebt, aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich schon mal ein Hörbuch gehört habe, das von ihr gesprochen wurde.
    viele Grüße
    Emma

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

UA-109127818-1
%d Bloggern gefällt das: