Page 8 of 14

Teil 1 Die sieben Schwestern – Lucinda Riley

Klappentext

Atlantis ist der Name des herrschaftlichen Anwesens am Genfer See, in dem Maia d’Aplièse und ihre Schwestern aufgewachsen sind. Sie alle wurden von ihrem geliebten Vater adoptiert, als sie noch sehr klein waren, und kennen ihre wahren Wurzeln nicht. Als er überraschend stirbt, hinterlässt er jeder seiner Töchter einen Hinweis auf ihre Vergangenheit – und Maia fasst zum ersten Mal den Mut, das Rätsel zu lösen, an dem sie nie zu rühren wagte. Ihre Reise führt sie zu einer alten Villa in Rio de Janeiro, wo sie auf die Spuren von Izabela Bonifacio stößt, einer schönen jungen Frau aus den besten Kreisen der Stadt, die in den 1920er Jahren dort gelebt hat.

Continue reading → Teil 1 Die sieben Schwestern – Lucinda Riley

Das Flüstern der Finsternis – Julia Adamek

Inhalt: 

Als Hanna an der Seite ihres Mannes dessen Elternhaus betritt, ist sie völlig verzaubert. Doch das barocke Schloss Wilmsher und seine Bewohner hüten ein finsteres Geheimnis.
Als ihr Mann Goswin plötzlich spurlos verschwindet, beschließt Hanna, die Wahrheit über seine Familie herauszufinden- und stößt dabei auf ein unfassbares Verbrechen.
Denn manchmal ist das Böse näher, als man denkt…

Continue reading → Das Flüstern der Finsternis – Julia Adamek

Tess Gerritsen – Der Anruf kam nach Mitternacht

Nichts Gutes passiert nach Mitternacht …

Klappentext

Nacht in einem Haus in Washington, D. C. Das Telefon klingelt. Als Sarah Fontaine kurz darauf das Gespräch beendet, ist ihre Welt eine andere: Man hat ihr gerade mitgeteilt, dass ihr Mann Geoffrey bei einem Hotelbrand ums Leben gekommen ist. In Berlin. Dabei sollte er doch auf Geschäftsreise in London sein! Zusammen mit dem Botschaftsmitarbeiter Nick O’Hara macht Sarah sich vor Ort auf die Suche nach Antworten. Was sie findet, ist ein perfider Racheplan …

Meine Meinung

Tess Gerritsen ist eigentlich eine meiner absoluten Lieblingautorinnen. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich dieses Buch entdeckt habe, das ich bis dahin noch nicht kannte.

Continue reading → Tess Gerritsen – Der Anruf kam nach Mitternacht

Chris Pavone – Der Informant

Klappentext

Der amerikanische Journalist Will Rhodes reist im Auftrag eines renommierten Reisemagazins um die Welt. Doch dann wird er in Argentinien von einer Frau erpresst, die Ungeheuerliches behauptet. Sie unterbreitet ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen kann, und schon bald gerät er immer tiefer in ein Netz aus internationalen Intrigen und gefährlichen Geheimnissen. Auf der Suche nach der Wahrheit jagt Will um den halben Globus. Und noch ahnt er nicht, dass seine eigene Frau die größte Bedrohung für ihn darstellen könnte …

Meine Meinung

Ich liebe Thriller und finde Spionagethriller auch sehr spannend weshalb ich mich sehr auf dieses Buch gefreut habe, die Story hat mich auf jeden Fall neugierig gemacht.

Continue reading → Chris Pavone – Der Informant

Bücher im November

Mein Lesemonat November

Jetzt ist der November schon eine Woche alt und ich kam noch nicht dazu, etwas über meinen geplanten Lesemonat zu schreiben. Der November bietet sich ja quasi als Lesemonat an, draußen wird es immer ungemütlicher und man möchte sich am liebsten den ganzen Tag auf die Couch kuscheln mit einer Tasse Tee und einem guten Buch.

Continue reading → Mein Lesemonat November

The Romantics – Leah Konen

Inhalt:

Jep. So fühlt sich die erste Liebe an.“ Adi Alsaid

Gael ist ein Romantiker*. Das heißt, er war ein Romantiker – bis seine Eltern sich scheiden ließen und seine Freundin ihn mit seinem besten Freund betrog (direkt nachdem er ihr zum ersten Mal „Ich liebe dich“ gesagt hat). Jetzt fällt es ihm zugegebenermaßen schwer, an so etwas wie ein Happy End zu glauben. Oder die einzig wahre Liebe. Dabei ist diese doch direkt vor ihm …

*RomantikerIn: jemand, der unbeirrbar an die Liebe in ihrer reinsten Form glaubt. Kann dazu führen, dass man sich in den/die Falsche/n verliebt und verzweifelt versucht, das Leben in einen Hollywood-Streifen zu verwandeln. Kann aber auch zur schönsten, inspirierendsten und tief gehendsten Liebesbeziehung weit und breit führen.

Continue reading → The Romantics – Leah Konen

Felicia Yap – Memory Game

Wie findet man einen Mörder in einer Welt, in der es keine Erinnerungen gibt

Klappentext

In Claires Welt gibt es zwei Arten von Menschen: solche, die wie sie sind und sich nur an die Ereignisse des vorangegangenen Tages erinnern können, und solche wie ihren Ehemann Mark, deren Gedächtnis zwei Tage zurückreicht. Claire hat nur eine Verbindung zu ihrer Vergangenheit: ihr Tagebuch. Was sie nicht rechtzeitig aufschreibt, geht für immer verloren.

Continue reading → Felicia Yap – Memory Game