Als ich das Buch das erste Mal in der Verlagsvorschau gesehen habe, wusste ich, dass ich es lesen muss! Ein Psychothriller, der in Hamburg spielt, und dessen Autor selbst Psychiater und Psychoanalytiker ist. Klingt doch perfekt, oder?

Inhalt

Hauptfigur des Buches ist Thomas Kern, ein Psychoanalytiker, verheiratet und betreibt eine eigene Praxis in Hamburg. Als sich eine Patientin von ihm das Leben nimmt, ist auf einmal nichts mehr wie es war.
Er wird beschuldigt am Selbstmord der Patientin Schuld zu sein und sie missbraucht zu haben. Wenig später tauchen auf seinem PC noch weitere dramatische Beweise auf und niemand glaubt, dass er unschuldig ist.

Doch war ist passiert? Wer hat es auf ihn abgesehen oder ist er doch nicht unschuldig?

Meine Meinung

„Nichts wird dir bleiben“ ist einer dieser Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte, wenn man einmal mit dem Lesen begonnen hat.

Das Buch beginnt mit dem Selbstmord einer Patientin der dramatische Einstieg. Anschließend tauchen Hinweise auf, dass Thomas seine Patienten missbraucht haben solle und noch weitaus schlimmere Indizien werden auf seinem PC gefunden. Dann wird auch noch in seine Praxis eingebrochen und alle seine Akten sind verschwunden.

Plötzlich steht er ganz alleine da, seine Frau wirft ihn aus dem Haus, seine fast volljährige Tochter wendet sich von ihm ab und die Polizei ist fest von seiner Schuld überzeugt.

Nach und nach erfahren wir als Leser, wer oder was dahinter stecken könnte. Irgendwie scheint eine Sekte in die Ereignisse verstrickt zu sein, aber was hat diese mit dem Psychologen Thomas Kern zu tun? Geschickt erzählt Christian Kraus nach und nach die Geschichte, teils in Rückblicken, teils indem er die Erzählerspektive ändert. Deshalb liest sich das Buch sehr schnell und bleibt ständig spannend. Die Figuren und ihre Psyche sind sehr gut dargestellt, hier merkt man, dass ein Fachmann am Werke war.

Ich fand besonders den psychischen Aspekt und das Thema Sekte und deren Einfluss auf die Mitglieder sehr spannend, aber auch erschreckend. Alles was in diesem Buch passiert, könnte auch im wirklichen Leben geschehen und das hat mir Gänsehaut bereitet.

Fazit

Von Anfang bis Ende ein wirklich gut durchdachter Psychothriller, mit sehr interessanten Protagonisten und Wendungen. Bis zum wirklich unerwarteten Ende bleibt das Buch spannend.
🖤🖤🖤🖤🖤 Thrillerherzen für einen packenden Wettlauf gegen die Zeit und einen grusligen Einblick in das Innere einer Psychosekte!

Über das Buch

„Nichts wird dir bleiben“ ist als Taschenbuch bei Droemer erschienen und hat 464 Seiten und kostet EUR 9,99- Link zum Buch bei Thalia

Vielen Dank an Netgalley für das Rezensionsexemplar!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.