Wir sehen uns beim Happy End – Charlotte Lucas

Was mich bei diesem Buch sofort angesprochen hat, war zum einem die Aufmachung und zum anderen ein Zitat von Ella (welches sie von Oscar Wilde geliehen hat)

Aber zuerst zum Äußeren: Das Buch fällt definitiv auf, das Format ist ungewöhnlich und das fröhliche, türkisen Cover zusammen mit dem pinken (!!) Schnitt ein absoluter Eye-Catcher.IMG_8320

Und dann gibt es diesen Leitspruch von Ella „ Am Ende wird alles gut! Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende“ – ursprünglich von Oscar Wilde. Dieser Satz begleitet mich bereits seit Jahren und so wurde ich neugierig auf die Geschichte von Ella und Oscar.

Inhaltsangabe / Klappentext

Continue reading → Wir sehen uns beim Happy End – Charlotte Lucas

Übersichtsbild der acht Bücher die verlost werden

Buchverlosung

Update 14.02.2018: Die Verlosung wird gerade ausgewertet

So fängt das Jahr gut an

Nachdem der Januar fast schon vorbei ist und sich alle langsam von den Feiertagen erholt haben und die ersten guten Vorsätze schon wieder über Bord geworfen wurden, dachte ich mir, das ist der ideale Zeitpunkt für eine Bücherverlosung.

Bestimmt sind bei dem einen oder dem Anderen schon alle Bücher die zu Weihnachten unter dem Baum lagen ausgelesen und bis zur Leipziger Buchmesse sind es ja auch noch Wochen… Also ein perfekter Zeitpunkt für einige meiner Herzensbücher ein neues Zuhause zu finden.

Außerdem wollte ich ich bedanken für das letzte Jahr, für den Austausch, für die tollen Bücher auf die ich durch Euch aufmerksam geworden bin, für die vielen Tipps und Tricks die ich bei Euch gesehen habe und durch die mir das alles hier noch mehr Spaß macht!

Continue reading → Buchverlosung

Tony Parsons – In eisiger Nacht

Klappentext

Ein Schicksal, schlimmer als der Tod

London, an einem frostigen Wintermorgen. Bei einem Einsatz erwartet Detective Max Wolfe ein schrecklicher Anblick: In einem Kühllaster liegen zwölf erfrorene Frauen. Offenbar hatten sie noch versucht, sich aus ihrem eisigen Gefängnis zu befreien – vergeblich. Alles deutet darauf hin, dass sie von Schleusern illegal ins Land geschafft wurden. Doch warum mussten sie sterben? Als man im Führerhaus des Lasters nicht zwölf, sondern dreizehn Pässe entdeckt, schöpft Max Hoffnung: Wo ist die dreizehnte Frau? Lebt sie vielleicht noch? Auf der Suche nach ihr tauchen Max und seine Kollegen tief in die dunkle, gefährliche Welt des Menschenhandels ein – und nicht jeder von ihnen wird lebend zurückkehren.

Über das Buch

In eisiger Nacht ist der 4. Fall von Max Wolfe und obwohl man diesen auch ohne Vorkenntnisse der ersten drei Bände lesen kann, würde ich doch empfehlen diese zu lesen.

Continue reading → Tony Parsons – In eisiger Nacht

J.D. Parker – The Fourth Monkey – Geboren, um zu töten

Klappentext

Tue nichts Böses, sonst wird er dich bestrafen. Zuerst wird er einen Menschen entführen, den du liebst. Dann wird er dir ein Ohr des Opfers in einem weißen Geschenkkarton schicken. Daraufhin ein Auge, dann die Zunge. Du kannst versuchen, ihn zu stoppen, aber du wirst es nicht schaffen. Denn er ist der Four Monkey Killer, und er kennt kein Erbarmen. Du kannst nur hoffen, dass er nicht weiß, wer du bist, und dass er es nie erfährt …

Continue reading → J.D. Parker – The Fourth Monkey – Geboren, um zu töten

Der talentierte Mörder – Jeffery Deaver

Klappentext

Zwei Wochen nach einem brutalen Mord in Manhattan ist Detective Amelia Sachs dem vermeintlichen Killer dicht auf den Fersen. Sie liefert sich mit ihm eine Verfolgungsjagd in einem Einkaufszentrum in Brooklyn, als es dort zu einem technischen Defekt an einer der Rolltreppen kommt – mit verheerenden Folgen. Die Stufen brechen ein, ein Mann stürzt und wird vom Getriebe zerquetscht. Kurz darauf erkennen Amelia und ihr Partner Lincoln Rhyme, dass es sich bei dem Ereignis keineswegs um einen Unfall handelte. Der Täter verwandelt Alltagsgegenstände und intelligente Technologien in Mordwaffen – und er plant offensichtlich weitere Anschläge.

Meine Meinung

Der talentierte Mörder ist mittlerweile der 12. Fall des Ermittlerduos und Paares Amelia Sachs und Lincoln Rhyme.

Continue reading → Der talentierte Mörder – Jeffery Deaver

Hangman – Daniel Cole

Ich habe letztes Jahr, das erste Buch „Ragdoll“ von David Cole gelesen bzw. gehört, es hatte mir nicht sooo gut gefallen, was aber hauptsächlich am Sprecher des Hörbuches lag.

 Als Hangman veröffentlicht wurde, wollte ich es nochmal mit David Cole versuchen, diesmal habe ich das Buch aber gelesen, nicht gehört. Und ich muss sagen,  ich bin auf jeden Fall positiv überrascht worden.

 Inhalt

Die Story beginnt knüpft an den ersten Teil an, ist aber ohne Weiteres auch ohne Vorwissen aus diesem Buch zu verstehen.

 Emily Baxter ist nun Chief Inspector und wird mit einem Fall konfrontiert, bei dem der Täter die Ragdoll-Morde imitiert. Dafür reist sie nach Amerika und dort  beginnt sie die Ermittlungen zusammen mit ihren Kollegen vom FBI Agent Rouche und Curtis. Bald aber muss das Team parallel in England und USA ermitteln, da der bzw. die Mörder auf beiden Kontinenten  zu morden beginnen – und ein Ende ist nicht in Sicht – ganz im Gegenteil.

Continue reading → Hangman – Daniel Cole

Stephen & Owen King – Sleeping Beauties

Klappentext

Die Welt sieht sich einem faszinierenden Phänomen gegenüber. Sobald Frauen einschlafen, umhüllt sie am ganzen Körper ein spinnwebartiger Kokon. Wenn man sie weckt oder das unheimliche Gewebe entfernen will, werden sie zu barbarischen Bestien. Sind sie im Schlaf etwa an einem schöneren Ort? Die zurückgebliebenen Männer überlassen sich zunehmend ihren primitiven Instinkten. Eine Frau allerdings, die mysteriöse Evie, scheint gegenüber der Pandemie immun zu sein. Ist sie eine genetische Anomalie, die sich zu Versuchszwecken eignet? Oder ist sie ein Dämon, den man vernichten muss? Schauplatz und Brennpunkt ist ein kleines Städtchen in den Appalachen, wo ein Frauengefängnis den größten Arbeitgeber stellt.

Meine Meinung

Ich habe das Buch als Hörbuch „gelesen“ bzw. gehört welches mit knapp 28 Stunden eines der längsten Hörbücher 2017 war.

Continue reading → Stephen & Owen King – Sleeping Beauties

Meine TOP 3 Bücher aus 2017

Jahresrückblick 2017

Die Zeit zwischen den Jahren bietet sich ja quasi an, das Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen – genau dazu nutze auch ich die ruhigen Tage. Glücklicherweise habe ich bis in den Januar frei und so viel Zeit Dinge zu erledigen die in der letzen Zeit liegengeblieben sind – und vor allem habe ich endlich wieder mehr Zeit zu lesen!

Rückblick 2017

Gelesen habe ich immer schon viel, dieses Jahr waren es ca. 60 Bücher, Fachliteratur nicht eingerechnet. Meinen Blog hier habe ich im Jahr 2011 eingerichtet aber nach einigen Wochen wieder etwas ruhen lassen, bis ich dieses Jahr wieder begonnen habe regelmäßig zu bloggen.

Continue reading → Jahresrückblick 2017