Jeder verdient eine zweite Chance. Doch wenn du sie nicht nutzt, stirbst du!

Inhalt / Klappentext

Ein grauenvolles Video taucht im Internet auf. Eine junge Frau wird vor den Augen aller Welt ermordet. Der Täter flüstert ihr vorher etwas ins Ohr, das Laura Kern zutiefst schockiert. Die Spezialermittlerin arbeitet auf Hochtouren, doch bereits nach kurzer Zeit wird ein neues Video veröffentlicht. Der Killer scheint seine Opfer wahllos von der Straße zu holen. Bevor er tötet, testet er sie. Laura jagt ein Monster, das ihr immer einen Schritt voraus ist. Erst viel zu spät entdeckt sie ein dunkles Geheimnis, das sie auf die Spur des Serienmörders bringt. Aber der hat das nächste Opfer längst in seiner Gewalt, und niemand vermag zu sagen, ob Laura ihn rechtzeitig stoppen kann.

Meine Meinung

Ich habe das Buch als Hörbuch gehört. Ich bin immer etwas skeptisch wenn das Buch von einer Frau gelesen wird, Beate Rysopp macht ihr aber einen ganz tollen Job. Sie liest sehr lebendig so dass die Perspektiven und Zeitwechsel immer gut nachvollziehbar waren. Auch die Emotionen hörte man immer gut heraus und auch nach Stunden des Zuhörens war ihre Stimme noch sehr angenehm, ganz tolle Sprecherin, schon allein deshalb hörenswert.

Zurück zum Inhalt: Dies ist mein erstes Buch von Catherine Shepard, wird aber bestimmt nicht mein letztes bleiben.

Die Ermittlerin Laura Kern, die als Kind selber Missbrauchsopfer war, wird mit dem Fall des „Flüstermanns“ beauftragt. Dieser wählt scheinbar wahllos Passanten aus, stellt sie auf einen Probe und wenn sie diese nicht bestehen werden sie grausam zu Tode gefoltert. Die Videos der Verbrechen lädt der Täter im Internet hoch, so dass Laura Kern unter extremen Zeitdruck steht.

Parallel zu den Ermittlungen wird ein Vergangenheitsstrang erzählt, der Stück um Stück weitere Aspekte zum Vorschein bringt.

Mir war Laura Kern sofort sympathisch, einerseits verletzlich, andererseits sehr taff. Aber auch ihr Partner Max und die  Kollegen Taylor und Simon Fischer waren sowohl sympathische als auch interessante Figuren.Der Stil des Buches hat mir sehr gut gefallen, klar und strukturiert und sehr spannend erzählt. Teilweise waren die Schilderungen zwar schon etwas brutal und direkt, aber so spannend erzählt, dass ich das Hörbuch in zwei Tagen durchgehört habe.

Auf jeden Fall eine klare Lese- und auch Hörempfehlung für alle Thrillerfans!

Mehr zum Buch

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Catherine Shephard verlegt ihre Bücher selbst und das seit Jahren sehr erfolgreich. Der Flüstermann ist bereits das 13. Buch von ihr. Mehr Informationen zu Cathrine Shepard findet ihr auf ihrer Internetseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.