Blutzeuge – Tess Gerritsen

Klappentext

In Boston wird die Leiche einer jungen Frau gefunden – in der offenen Handfläche liegen ihre Augäpfel. Die Verstümmelung geschah post mortem, wie bei der Obduktion eindeutig festgestellt wird. Doch die genaue Todesursache bleibt unklar. Kurze Zeit später taucht die Leiche eines Mannes auf – Pfeile ragen aus seinem Brustkorb, die ebenfalls erst nach seinem Tod dort platziert wurden. Beide wurden Opfer desselben Täters, ansonsten scheint es keine Verbindung zwischen ihnen zu geben. Detective Jane Rizzoli von der Bostoner Polizei steht vor einem Rätsel, bis eine Spur sie zu einem Jahrzehnte zurückliegenden Fall von Misshandlungen in einem katholischen Kinderhort führt …

12. Teil der Rizzoli & Isles Serie

Blutzeuge ist bereits der 12. Teil der Buchserie rund um Detective Jane Rizzoli und die Gerichtsmedizinerin Maura Isles. Ich mag dieses sympatische, gegensetzliche Ermitterduo sehr gerne. Die beiden Frauen sind sehr unterschiedlich im Charakter, ergänzen sich aber perfekt und sind privat auch befreundet.

Nicht viel zu tun hat die Buchserie mit der Fernsehserie, diese basiert zwar grob auf dem Roman, entwickelte sich aber bereits nach der ersten Folge vollkommen anders.

Meine Meinung

Ich habe das Buch als Hörbuch „gelesen“ bzw. gehört, sehr schön und spannend gelesen von Tanja Geke (der deutschen Synchronstimme von Jane Rizzoli in der Fernsehserie) und Britta Steffenhagen.

Die Story ist wie immer spannend und wird flüssig erzählt. Zwei grausame und rätselhafte Morde stellen Rizzoli & Isles vor ein Rätsel, aber auch der Leser, der die Story auch aus der Perspektive der Holly erzählt bekommt, weiß lange nicht, was sich wirklich hinter diesen Morden verbirgt.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und obwohl ich mir zwischendrin sicher war, zu wissen wie es endet, war das Ende überraschend und anders.

Begleitet wird der Fall der beiden Ermittlerinnen wie immer auch mit Geschichten aus ihren Privatleben was für mich die perfekte Ergänzung bei den Rizzoli & Isles Büchern ist.

Auch das Thema des Falls ist sehr interessant und es ist spannend, ungewöhnlich und auch mutig dieses Thema einmal aus einer anderen Perspektive zu erzählen und enden zu lassen. Mehr möchte ich dazu nicht schreiben, da alles andere ein Spoiler wäre

Fazit

Eine tolle Fortsetzung der Reihe, schade, dass es wahrscheinlich wieder einige Zeit dauern wird, bis der nächste Band erscheint! Das Hörbuch ist toll umgesetzt und sehr gut gesprochen, eigentlich mag ich männliche Sprecher immer lieber, hier fand ich aber beide Sprecherinnen sehr angenehm.

Zum Buch

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Die CD ist  bei Randomhaus Audio erschienen, gekürzte Lesung, Gesamtspielzeit 9 Std. und 17 Min, für EUR 15,99 erhältlich, link zum Buch 

Vielen Dank an Randomhaus Audio für das zur Verfügung stellen eines Rezensionsexemplars!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s