Dan Brown – Meet & Greet und Lesung und Gewinnspiel zu Origin

Wie ich euch ja schon berichtet habe, hatte ich das große Glück, ein Meet & Greet mit Dan Brown zu gewinnen. Hier noch einmal vielen Dank an die Lesejury und den Bastei Lübbe Verlag!

Das Meet & Greet

Zusammen mit sechs anderen Gewinnern hatten wir die Möglichkeit Dan Brown persönlich kennen zulernen. Am Nachmittag haben wir uns am Stand von Bastei Lübbe getroffen und erfahren, dass wir nicht nur das Meet & Greet, sondern auch noch Karten für die Lesung gewonnen haben! Obwohl ich schon Karten gekauft hatte, habe ich mich sehr darüber gefreut und eine meiner Karten habe ich dann auch gleich weiter verschenkt und jemanden damit eine Freude gemacht. Nach einiger Wartezeit sind wir dann zum Kongresszentrum gegangen um dort im VIP Bereich Dan Brown zu treffen.

Jetzt war es endlich soweit, wir hatten die Möglichkeit exklusiv vor der Lesung Dan Brown zu treffen!
Im VIP Raum haben wir (die Gewinner und eine Begleitperson) jeweils ein nagelneues Exemplar von Origin erhalten, welches Dan Brown uns  signiert hat. Wir konnten Fotos mit ihm machen, unsere Fragen stellen und zum Abschluss gab es auch ein gemeinsames Gruppenfoto.

Dan Brown ist genauso wie ich ihn mir vorgestellt habe – nur noch smarter und charmanter. Er hat bereitwillig unsere Fragen beantwortet, z.B. weiß ich jetzt, dass Robert Langdon seine Klaustrophobie von Dan Brown geerbt hat (er hat ebenfalls Klaustrophobie).  Die Zeit ist wie im Flug vergangen und durch die Aufregung habe ich auch nicht alle Fragen gestellt, die ich mir vorher überlegt hatte.

Die einzige Lesung in Deutschland

Wie bereits oben erwähnt, haben wir auch noch Karten für die Lesung geschenkt bekommen. Dies war deutschlandweit die einzige Lesung.

Moderiert wurde die Lesung von Alf Mentzer, Literaturkritiker und Redaktionsleiter des hr2,  der so eloquent und charmant durch den Abend führte, dass die Zeit wie im Fluge verging. Die deutsche Lesung übernahm der deutsche Schauspieler und Tatort-Kommissar Wolfram Koch, der durch seine Theaterarbeit prädestiniert ist für die dramaturgisch perfekte Lesung. Obwohl ich das Buch bereits gelesen hatte, habe ich wie gebannt zugehört.

Auch Dan Brown war brillant, er gab den Zuhörern Einblicke in das Entstehen eines Robert Langdon Romans; dies wurde auch durch einen eingespielten kurzen Film untermalt. Brown erzählte, dass die Story unmittelbar aus der Recherche entsteht und er  zuerst das Ende eines Buches im Kopf hat und die Geschichte dann sozusagen rückwärts entsteht.

Schon als Kind gab es bei der Familie Brown immer Rätsel und Schnitzeljagden, so ist seine Begeisterung dafür entstanden. Aber es gab auch kritische Anmerkungen zur aktuellen politischen Situation in seinem Heimatland und sehr interessante und feinsinnige Antworten auf die Fragen nach Gott und den Religionen.

Insofern war es ein mehr als gelungener Tag und vor allem Abend in Frankfurt auf der Buchmesse.

Gewinnspiel Origin

Da ich heute Geburtstag habe und mein Blog 6 Jahre alt geworden ist, habe ich beschlossen, etwas zu verschenken!Wie bereits oben erwähnt, habe ich ein persönlich signiertes Exemplar von Dan Brown geschenkt bekommen habe, verlose ich mein „normales Exemplar“  von Origin – leider ohne Signatur.

 

Was müsst ihr dafür tun

Beantwortet in den Kommentaren die Frage, wieso ihr den neuen Roman von Dan Brown gewinnen möchtet.

Dafür habt ihr Zeit bis zum 11.11.2017 um 23.59 Uhr.

Teilnahmebedingungen

  • Mitmachen kann jeder ab 18 Jahren oder mit dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten
  • Pro Person zählt ein Kommentar
  • Der Gewinner muss eine gültige Adresse in Deutschland haben
  • Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit wordpress
  • Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Für den Versand kann ich leider keine Haftung übernehmen (Ich versende per DHL Paket)
  • Der Gewinner muss damit einverstanden sein, hier und bei Instagram namentlich genannt zu werden

 

 

 

 

8 Gedanken zu „Dan Brown – Meet & Greet und Lesung und Gewinnspiel zu Origin

  1. Guten Morgen!
    Wahnsinn, ich glaube ich wäre ohnmächtig geworden bei so einem Meet & Greet und wüsste gar nich, was ich fragen und tun sollte 😅 aber ein wenig Neid is auch dabei, deshalb nochmal nachdrücklich herzlichen Glückwunsch zu der Chance! 🙂

    Ich würde Origin auf jeden Fall gern gewinnen und lesen, weil ich bisher alle Langdon-Romane gelesen und mitgefiebert habe. Und weil mich meben der Spannung auch die immer leichte Mystik sehr fasziniert.

    Liebe Grüße!
    Gabriela

  2. Huhu
    Ich muss zugeben, dass ich die Dan Brown Bücher zwar kenne, aber noch keins gelesen habe und dass, obwohl wir alle bsi auf origin hier haben, denn mein Herzblatt ist ein riesen Fan von Professor Langdon und hat alle Bücher in Rekordzeit verschlungen =)

    Daher nehme ich an dem Gewinnspiel teil um ihm eine Freude zu machen. Ich kann schon sein freudestrahlendes Gesicht vor mir sehen, wenn ich ihm Origins schenken kann ♥

    LG Miss PageTurner

  3. Ich habe alle Bücher der Langdon Reihe im Regal stehen und mir fehlt nur noch Origin zum absoluten Glück.Dan Brown hat eine tolle Schreibweise und bis jetzt hab ich jedes seiner Werke regelrecht verschlungen.

    Lg,Sizz😘😘😘🍀🍀🍀

  4. Hey, das ist ja so ein tolles Gewinnspiel! Mein Vater wünscht sich das Buch zu Weihnachten und ich möchte ihm es sooo gerne schenken! Er hat alle Bücher von Dan Brown und freut sich schon auf origin!

    Liebe Grüße
    Evi

  5. Guten Morgen,
    wow, ich war auch bei der Lesung, hatte aber keine Möglichkeit, ein signiertes Exemplar zu „erhaschen“. 🙂 Ich würde mich sehr gern über DEIN Exemplar freuen und wünsche Dir von ganzen Herzen alles Liebe und Gute nachträglich zum Geburtstag!

  6. Guten Morgen, ich liebe die spannenden Bücher von Dan Brown mit historischen Zusammenhängen, wirklich beeindrucken ❤ Tolle Verlosung und ein schöner 🎀 Gewinn 💕 Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen . 🎉 Deshalb versuche ich mein Glück 🍀 und hoffe, die Glücksfee ist nun auch mal auf MEINER SEITE 👈. Allen anderen wünsche ich trotzdem auch – VIEL GLÜCK 🎀💕

  7. Hallo,

    ich fand die unabhängigen Meteor und Diabolus, sowie die ersten beiden Teile um Robert Langdon Iluminati und Diabolus klasse. Habe vor knapp 10 Jahren alle vier Bücher hintereinander weggesuchtet.
    Als dann die Fortsetzung der Robert Langdon „das verlorene Symbol“ veröffentlicht wurde, hab ich mir sofort das Print besorgt und mich lesend drauf gestürzt.
    Aber… es fesselte mich nicht so an die Seiten wie die früher gelesenen Thriller von Dan Brown, irgendwie kam es mir langatmiger vor als die Vorgänger.
    Deshalb ist auch „Inferno“ noch ungelesen und Origin hat es bisher auch nur auf meine Wunschliste geschafft.
    Zumal ich mir vorgenommen hatte, VOR Inferno auch nochmal „das verlorene Symbol“ zu rereaden und ihm eine zweite Chance geben. Da würde es dann passen, wenn auch Origin bereits hier wäre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s